Ultimativer Instagram Reels Guide 2024: Erstellen, Bearbeiten, Monetarisieren & mehr

Instagram Reels

Was wäre, wenn es eine Möglichkeit gäbe, mit deinen Followern online zu interagieren, sie direkt anzusprechen und Authentizität für deine Marke aufzubauen?

Wäre das nicht toll…

Buy followers, likes, views, comments for Instagram, TikTok, YouTube with FreewaySocial.

Wir könnten ihnen unsere Geschichte erzählen, ihnen zeigen, wie unsere Produkte hergestellt werden, und mehr Zuschauer in Kunden verwandeln.

Nun, zum Glück können wir das.

Und das kommt durch Instagram Reels.

Instagram-Rollen

Wenn du nicht unter einem Stein gelebt hast, kennst du Instagram Reels.

Seit 2020 beleuchten Reels das Dashboard aller digitalen Marketer und Prominenten.

In den letzten drei Jahren waren sie die oberste Priorität bei jedem Strategiemeeting der Influencer.

Und seien wir mal ehrlich, wir alle verschwenden täglich Stunden mit dem Durchstöbern von Reels.

  • Aber was ist es, das sie so süchtig macht?
  • Wie kommt es, dass einige Rollen viral gehen und andere floppen?
  • Wie kannst du anfangen, deine eigenen IG Reels zu erstellen?
  • Und kannst du mit ihnen Geld verdienen?

Wenn dir eine dieser Fragen durch den Kopf geht, während du durch Reels scrollst, bist du hier genau richtig.

In diesem Leitfaden erfährst du alles, was du über Instagram Reels wissen musst.

Verschaffe dir einen Überblick darüber, was wir behandeln werden, und tauche dann direkt ein:

Glaub uns, du wirst im Handumdrehen ein Instagram-Influencer sein, der auf den griechischen Inseln lebt…

Nun – das können wir nicht versprechen, aber am Ende dieses Artikels wirst du zumindest ein Ass im Erstellen von Instagram Reels sein.

Und du erhältst alle Strategien, um damit Geld zu verdienen und deine Marke auszubauen.

Bist du bereit?

Bleib dran, denn das wird bald….

Haspel.

Der Aufschwung der Kurzform für Marken

Wie man eine Spule macht

Mit Plattformen wie TikTok als Vorreiter erkannten bald auch andere die Anziehungskraft von Kurzformaten.

Instagram, immer an vorderster Front der digitalen Innovation, hat Reels eingeführt – ein Beweis für die Stärke des Formats.

Sogar YouTube, ein Gigant, der sich auf längere Inhalte spezialisiert hat, hat sich an „Shorts“ herangewagt.

Und warum? Die Ergebnisse sind offensichtlich.

Die Engagement-Raten steigen, Marken finden mehr Anklang und die Nutzer werden süchtig.

Die Dynamik des Online-Engagements verschiebt sich.

Es ist flotter, authentischer und vor allem mehr Reel.

Warum die Kurzform für Marken funktioniert

Kurze Videoinhalte und Reels geben deinen Followern einen direkten Zugang zu deiner Marke.

Sie können deine persönliche Botschaft verstehen und schnell eine starke Beziehung zu dir aufbauen.

Sie verwandelt die klassischen statischen Bilder in einem Instagram-Feed und ermöglicht es dir, für deine potenziellen Kunden fast ein Freund zu werden.

Du hast gesehen, wie Marken auf dieses trendige Kurzvideoformat umgestiegen sind und wie Influencer lebhafte 15- bis 60-Sekunden-Schnipsel veröffentlicht haben.

Ist der ganze Hype gerechtfertigt?

Ja.

Instagram Reels verändern die Art und Weise, wie wir uns auf der Plattform engagieren.

Nachdem TikTok die Bühne bereitet hatte, schlug Reels zu und fügte sich nahtlos in das etablierte Ökosystem von Instagram ein.

Für Marken und Influencer war das nicht nur ein weiterer Trend, sondern eine digitale Revolution.

Wie man eine Rolle auf Instagram macht

Die Reels von Khaby Lane werden über 10 Millionen Mal angesehen… Der Hype ist Reel.

Also, mach dich bereit, wenn wir in die Tiefen von Instagram Reels eintauchen.

Wir versprechen dir, dass du am Ende nur noch auf „Aufnahme“ drücken willst.

Und vielleicht, nur vielleicht, wirst du das nächste große Ding auf Instagram!

Oh, und überstürze nichts!

Denn wir sind dabei, den perfekten Reel zu entwickeln.

Schauen wir uns zunächst an, welche Vorteile es hat, wenn du Reels nutzt, um deine sozialen Medien zu erweitern.

Die Vorteile von Instagram Reels für Marken und Einzelpersonen: Warum es ein Game Changer ist

Insgeheim wollen wir alle Filmstars sein – Berühmtheiten mit der Kamera im Gesicht und Filmen über unser Leben…

Nun, mit Reels kannst du deine eigenen Filme über dein Leben erstellen.

Egal, ob du eine Marke bist, die ihre Online-Präsenz stärken will, oder eine Einzelperson, die sich eine Nische schaffen will, Reels bietet dir unvergleichliche Vorteile.

Wie man Rollen herstellt

Einige der Vorteile sind folgende:

1. Steigere deine Followerzahl

Instagram Reels helfen Marken und Einzelpersonen, ihre Reichweite zu erhöhen und ihre Follower, ihr Engagement und ihren Umsatz zu steigern .

Wenn dein Reel ansprechend genug ist, könnte es im Bereich „Erkunden“ erscheinen und Tausende, wenn nicht sogar Millionen potenzieller neuer Kunden anlocken.

Mit der Registerkarte „Reels“ und dem Bereich „Explore“ können auch kleinere Marken oder neue Personen globale Sichtbarkeit erreichen.

Sieh es als die Version des Lottoscheins auf Instagram.

2. Einbinden, einbinden, einbinden!

Du kannst statische Posts gegen lebendige, actiongeladene Reels austauschen.

Von der Darstellung der Reise eines Produkts bis hin zu Kundenreferenzen – mit Reels kannst du die Geschichte deiner Marke wie nie zuvor zum Ausdruck bringen.

Wenn du zum Beispiel eine Modemarke leitest, könntest du Reels nutzen, um einen Tag im Leben eines Models während eines Fotoshootings zu zeigen und den Zuschauern einen intimen Blick hinter den Vorhang zu gewähren.

3. Nutze virale Trends

Eines der herausragenden Merkmale von Reels ist die Leichtigkeit, mit der die Nutzer/innen dank der Audio- und Challenge-Funktionen Trends aufgreifen können.

Nutze trendige Audioclips oder Herausforderungen, um Inhalte zu erstellen, die gut ankommen, und vermarkte dein Produkt auf subtile Weise. Es ist wichtig, dass man sich auf sie verlassen kann.

Das Reiten von Trends kann die Sichtbarkeit von Inhalten exponentiell erhöhen. Außerdem hebst du dich in einem gesättigten Markt ab, indem du deine eigene Note einbringst.

4. Streck deinen Marketing-Dollar

Du brauchst keine auffälligen Werbekampagnen, die dein Budget belasten.

Ein gut durchdachtes Reel, das authentisch gedreht wurde, kann eine virale Reichweite erzielen, ohne dass der Preis hoch ist.

Ein hoher Produktionswert ist auf Social Media nicht immer notwendig. Es geht mehr um Authentizität und Engagement. Das demokratisiert die Erstellung von Inhalten, besonders für kleinere Unternehmen.

Also lass die groß angelegten Werbekampagnen sausen und fang an zu filmen.

5. Einen treuen Stamm aufbauen

Bei Reels liegt der Schwerpunkt ebenso auf der Interaktion wie auf der Erstellung von Inhalten.

Mit Reels kannst du dich direkt mit deinem Publikum unterhalten und so die Loyalität und das Vertrauen der Community stärken.

Nutze sie, um häufig gestellte Fragen zu beantworten, Erfahrungsberichte zu präsentieren oder einfach mit deinem Publikum auf eine persönlichere Art und Weise in Echtzeit zu kommunizieren.

6. Monetarisiere deine Passion

Neben der Vergrößerung der Fangemeinde bietet Instagram seinen Schöpfern auch konkrete Möglichkeiten, Geld zu verdienen.

Neben dem Direktverkauf können Reels auch zu Partnerschaften, Kooperationen und Influencer Marketing führen.

Ein Beispiel: Ein Fitness-Influencer kann, nachdem er durch Workout Reels bekannt geworden ist, Partnerschaften mit Sportbekleidungsmarken oder Nahrungsergänzungsmitteln eingehen und so Inhalte in Geld umwandeln.

Instagram Reels schreibt die Regeln des digitalen Engagements neu. Für Marken und Einzelpersonen kann das Verständnis und die Nutzung dieses Instruments den Unterschied zwischen digitaler Unbekanntheit und viralem Erfolg ausmachen. Mach dir die Kurzvideo-Revolution zu eigen und lass deine Inhalte sprechen.

Instagram Reels: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung von Killer-Inhalten

Wie lang können Instagram Reels sein

Bist du bereit, deinen Instagram-Account mit Reels wachsen zu lassen?

Egal, ob du eine Marke, ein Influencer oder einfach jemand bist, der eine Geschichte zu erzählen hat – wenn du die Kunst des Reels beherrschst, kann das deine Sichtbarkeit erhöhen.

Du brauchst weder ein Filmteam noch eine ausgefallene Ausrüstung.

Du brauchst nur dein Smartphone und eine Prise Kreativität, und schon kann es losgehen.

Ich zeige dir, wie das geht – Schritt für Schritt.

Schritt 1: Tauche in Instagram ein

Du hast die App noch nicht?

Worauf warten Sie noch?

Geh in deinen App Store und lade Instagram herunter.

Nun eine Vorwarnung aus meiner Erfahrung: Es kann sein, dass du die Option „Rollen“ nicht sofort nach der Installation siehst. Was hat bei mir funktioniert? Ein schneller Neustart des Telefons. Magie! Rollen erschienen.

Abmessungen der Instagram-Rollen

Schritt 2: Navigiere zu Rollen

Wie lang kann eine Spule sein

Die Rollen mögen zunächst schwer fassbar erscheinen, aber sie sind genau da.

Du hast drei praktische Möglichkeiten, auf sie zuzugreifen:

  1. Tippe auf das Walzensymbol (es befindet sich unten, genau in der Mitte). Siehst du ein zufälliges Reel spielen? Du bist hier richtig. Um mit dem Basteln zu beginnen, tippe oben rechts auf die Kamerataste.
  2. Fühlst du dich ein bisschen schwindelig? Wische auf deinem Bildschirm nach rechts und du bist in der Reels-Aufnahmezone.
  3. Gefällt dir das Pluszeichen am oberen Rand? Tippe darauf und wähle „Reel“ aus den Optionen.

Wie lang darf ein Instagram Reel sein?

Schritt 3: Entscheide über deine Dauer

Hier beginnt der Spaß.

Auf der linken Seite findest du ein Symbol, mit dem du die Dauer auswählen kannst.

Denke daran, dass du zwar bis zu 60 Sekunden lang sein kannst, aber kürzer ist manchmal süßer. Halte es kurz und fesselnd.

Instagram Rollen Seitenverhältnis

Schritt 4: Lass die Kamera laufen!

Halte die Aufnahmetaste gedrückt, um mit dem Filmen zu beginnen.

Der Timer am oberen Rand zeigt dir an, wie viele deiner 60 Sekunden du bereits verbraucht hast.

Wenn du loslässt, hält er an und du kannst in einem einzigen Durchgang ein Meisterwerk aus mehreren Szenen schaffen.

Ja, so cool ist es!

Schritt 5: Bearbeitung – Der magische Touch

Siehst du den Button auf der linken Seite?

Es ist dein Einstieg in die Bearbeitung der Clips, die du gerade aufgenommen hast. Lösche sie, schneide sie zurecht oder füge sie zusammen, um deine Geschichte zu erzählen.

Beispiel: Willst du professionell bearbeitete Reels für deine Marke, ohne dass du dich anstrengen musst? Mit Apps wie CapCut oder LumaFusion kannst du tief in die Materie einsteigen. Wenn du sie perfektioniert hast, importiere sie auf Instagram.

Schritt 6: Ausrichten und glänzen

Hast du mehrere Clips aufgenommen?

Das Ausrichtungswerkzeug ist dein neuer bester Freund.

Es zeigt dir ein Geisterbild deiner letzten Aufnahme an und hilft dir, nahtlose Übergänge zwischen Clips zu erstellen.

Pro-Tipp: Du fragst dich, wie du ein Reel für einen wählerischen Kunden gestalten kannst? Oder hast du vielleicht gerade ein Unternehmen gegründet und möchtest es vorstellen? Überlege dir immer, was du innerhalb der Laufzeit zeigen willst. Vorplanung ist der Schlüssel.

Schritt 7: Mit Musik und Effekten aufpeppen

Eine stille Rolle?

Nein!

Füge ein paar Ohrwürmer aus der Musikbibliothek von Instagram hinzu.

Bist du kreativ? Spiele mit der Geschwindigkeit oder verwende Effekte, um den X-Faktor hinzuzufügen.

Denke daran, dass es das Ziel ist, dein Publikum in Sekundenschnelle zu fesseln.

Schritt 8: Countdown mit Timer

Es kann praktisch sein, einen Timer einzustellen, vor allem wenn du in Position gehen musst, bevor die Aufnahme beginnt.

Es ist, als ob ein Mini-Regisseur „Action!“ schreit.

Wie man Instagram-Videos macht

Schritt 9: Voraufgezeichnete Videos einbinden

Kann ich meine früheren Videos in Reels verwenden?

Auf jeden Fall!

Wenn es auf deinem Gerät ist, ist es Freiwild.

Repurposing ist der Schlüssel zur Maximierung von Inhalten, besonders für Marken.

  • Eine Produktdemo vom letzten Jahr?
  • Ein beliebtes Tutorial für Fans?
  • Ein Zeugnis?

Tippe einfach auf die quadratische Schaltfläche mit dem kleinen blau-weißen Plus.

Dann schneidest du es zurecht, fügst ein paar neue Elemente hinzu, vielleicht einen trendigen Soundtrack oder ein Text-Overlay, und erweckst dein Video auf Reels zu neuem Leben.

Wie du eine Rolle auf Instagram mit Fotos machst

Schritt 10: Perfektionieren mit der Vorschau

Fast geschafft!

Sieh dir eine Vorschau deines Reels an, um es in seiner ganzen Pracht zu sehen.

Füge Text, Aufkleber oder noch mehr Effekte hinzu.

Schritt 11: Start in die Welt

Drücke auf „Weiter“, und du bist auf der Zielgeraden.

Stelle sicher, dass du die Sichtbarkeitseinstellungen anpasst, wenn du mehr als deine Follower erreichen willst. Willst du einen bleibenden ersten Eindruck hinterlassen?

Gestalte das Cover mit einem einprägsamen Bild oder Rahmen.

Extra Tipps für die Erstellung von Instagram Reels

Abmessungen der Ig-Rolle

1. Instagram-Rollen Abmessungen: Was du wissen musst

Egal, was man sagt – die Größe ist wichtig.

Vor allem, wenn du versuchst, etwas zu bewirken.

Für die perfekte Optik solltest du dich an das empfohlene Seitenverhältnis von 9:16 oder 1080 x 1920 Pixeln halten. Das gilt auch für IGTV-Videos und Instagram Live.

Keine ungünstigen Beschneidungen mehr und keine wichtigen Elemente, die herausgeschnitten werden!

Wie man Reels auf Instagram repostet

2. Wie lang können Instagram-Rollen sein?

Ursprünglich waren die Rollen auf 15 Sekunden begrenzt, aber jetzt kannst du sie bis zu 60 Sekunden lang machen.

Es ist nicht viel Zeit, aber in der digitalen Welt ist es eine Leinwand, die groß genug ist, um ein Meisterwerk zu malen.

Hier ist unser Top-Tipp: Lass dein Publikum in deinen Reels immer Lust auf mehr bekommen. Das motiviert sie dazu, alle deine anderen Inhalte zu durchstöbern und zeigt dem Algorithmus, dass den Nutzern gefällt, was du machst.

Bist du bereit, deine eigenen Rollen zu erstellen?

Geh nicht so schnell wieder…

Wir lüften die Geheimnisse der Bearbeitung, Monetarisierung und Skalierung deines Reel-Spiels.

Willst du Musik hinzufügen? Untertitel? Vielleicht ein paar schicke Übergänge?

Da hast du es!

Ein umfassender, praktischer Leitfaden zum Erstellen von tollen Instagram Reels.

Egal, ob du deine Marke stärken, einen Kunden beeindrucken oder einfach eine Geschichte erzählen willst, Reels ist deine Bühne.

Optimiere deine Rollenstrategie: Hacks und Best Practices

Schnall dich an, denn wir sind dabei, die Reise der Reels auf ein ganz neues Level zu bringen.

Die Wahrheit ist, dass die Erstellung einer Rolle nur die halbe Miete ist.

Die andere Hälfte?

Es zur richtigen Zeit vor die richtigen Augen zu bekommen.

Hier ist das Playbook, um die Kunst und Wissenschaft hinter der Optimierung deiner Instagram Reels-Strategie zu meistern .

Optimieren für Engagement

Engagement ist die Währung in der Welt von Instagram.

Je ansprechender deine Inhalte sind, desto mehr Sichtbarkeit und Follower bekommst du.

Hier erfährst du, wie du für maximales Engagement optimieren kannst:

1. Untertitel verfassen, die fesseln:

  • Verwende offene Fragen: Das fordert zu Antworten auf und regt die Diskussion in deinen Kommentaren an.
  • Tool-Vorschlag: Probiere den Headline Analyzer von CoSchedule aus, um deine Überschriften zu verfeinern. Sie ist in erster Linie für Überschriften gedacht, funktioniert aber auch wunderbar für kurze Texte wie Instagram-Beschriftungen.

Wie man mit vorhandenen Videos Reels erstellt

CoShedule’s Headline Analyzer

2. Strategische Hashtag-Nutzung:

  • Mische Breite und Nische: Verwende eine Mischung aus populären Hashtags (#fashion) und spezifischeren Nischen-Hashtags (#BohoChicSummer).
  • Bleib auf dem Laufenden: Tools wie Display Purposes können dir trendige Hashtags vorschlagen, die für deine Nische relevant sind.
  • Marken-Hashtags: Erstelle einen einzigartigen Hashtag für deine Marke oder Kampagne. Es ist ein effektiver Weg, um Inhalte zu konsolidieren und die Gemeinschaft zu fördern.

3. Cover-Fotos, die zum Klicken anregen:

  • Hochwertige Bilder: Klare, hochauflösende Bilder fallen auf.
  • Intrige ist der Schlüssel: Verwende Bilder, die den Inhalt andeuten, aber nicht alles verraten.
  • Konsistenz mit der Markenästhetik: Verwende eine einheitliche Farbpalette oder ein einheitliches Thema.
  • Tool-Vorschlag: Canva hat Vorlagen für Instagram Reels, die sich perfekt für die Gestaltung aufmerksamkeitsstarker Cover eignen.

Wie man ein Video auf Instagram macht

Canva hat über 700.000 Rollenvorlagen zur Auswahl…

Die besten Zeiten zum Posten von Instagram Reels für maximales Engagement

Es ist die uralte Frage: Wann ist der beste Zeitpunkt, um Reels auf IG zu posten?

Es gibt keine allgemeingültige Antwort (sorry!). Aber es gibt einige Zeitfenster, die sich für viele Inhaltsersteller/innen als magisch erwiesen haben.

  • Magische Mittagspause (12 – 14 Uhr): Während alle ihre Sandwiches mampfen, scrollen sie wahrscheinlich durch Instagram. Es ist der perfekte Zeitpunkt, um ihnen deine köstlichen Inhalte zu servieren.
  • Feierabend (17.00 – 19.00 Uhr): Wenn die Leute ihren Tag beenden, sind sie oft auf der Suche nach einem schnellen zufriedenen Snack vor dem Abendessen.
  • Nachtschwärmer (21.00 – 23.00 Uhr): Das ist für die nächtlichen Scouts, die Instagram als Gute-Nacht-Geschichte nutzen.

Denke daran: Berücksichtige immer die Zeitzone deines Publikums und überprüfe regelmäßig Instagram Insights, um zu sehen, wann dein Publikum am aktivsten ist.

Planen von Instagram Reels: Tools und Tipps

Das Leben hat viel zu tun. Aber keine Sorge, das muss sich nicht auf dein Instagram-Wachstum auswirken.

Und warum?

Denn die Planungstools sind der beste Freund deines Reels.

Später haben Buffer und Hootsuite nachgezogen und bieten eine nahtlose Planung für Reels an.

Entwirf deine Überschriften, wähle deine Vorschaubilder und lege das Datum fest. Es geht darum, proaktiv zu sein, nicht reaktiv.

Mehr Follower mit Reels hacken: Strategien für Marken und Influencer

Wie man Instagram-Rollen monetarisiert

Wenn es dein Ziel ist, deine Followerzahlen mit Hilfe von Reels in die Höhe zu treiben, findest du hier einige Strategien, die den Turbo zünden:

  1. Trend-Jacking: Halte ein Auge auf trendige Musik und Herausforderungen. Aber vergiss nicht, dass du ihm immer deinen eigenen Stempel aufdrücken musst.
  2. Kooperiere: Schließe dich mit Influencern oder anderen Marken zusammen. Ein geteilter Reel kann deine Inhalte einem ganz neuen Publikum zugänglich machen.
  3. Engagiere dich: Reagiere auf Kommentare, tausche dich mit deinen Followern aus und sei immer, immer authentisch.
  4. Vertiefung: Interaktionen und Analysen für Rollen
  5. Die Zahlen steigern: Manche Leute kaufen Instagram-Follower, um ihre Followerzahl zu erhöhen.

Daten sind nicht nur Zahlen, sie sind der Fahrplan zu deinem nächsten viralen Reel.

Jeder Kommentar, jedes Teilen oder Speichern erzählt eine Geschichte.

Tauche tief in Instagram Insights ein und verfolge, welche Reels besser abschneiden als andere.

  • Ist es der Inhalt?
  • Der Zeitpunkt?
  • Die Überschrift?

Die Antworten liegen in der Analytik.

Kannst du sehen, wer deine Rollen auf Instagram angeschaut hat?

Wie lang sollte eine Rolle sein?

Nein, du kannst keine einzelnen Betrachter sehen, aber du kannst die Anzahl der Aufrufe sehen.

Zu wissen, wer zugeschaut hat, mag zwar lustig sein, aber viel wichtiger ist das „Wie viele“.

Konzentriere dich auf das Wachstum, und das richtige Publikum wird kommen.

Dein Publikum verstehen: Einblicke und Metriken, die du verfolgen solltest

Nutze diese Metriken, um deine Inhalte anzupassen und sicherzustellen, dass sie bei deinem Publikum ankommen (und bei dem, das du dir wünschst).

  • Engagement Rate: Wie viele Likes, Kommentare und Shares hat dein Reel bekommen?
  • Entdeckung: Wo finden die Leute dein Reel? Durch Hashtags? Seite erforschen?
  • Demografische Daten: Wer schaut zu? Von welchem Ort aus? Welches Alter?

Jetzt möchtest du vielleicht einige der besten Tools, um deine Reels-Analysen zu verfolgen.

Zum Glück haben wir das für dich zusammengetragen.

Top Reels Analytics Tools


  1. Später
    : Ein Instagram-Analysetool, das dir hilft, deine IG-Marketingstrategie zu verbessern .

  2. Minter.io
    : Bietet detaillierte Einblicke für Instagram auf dem Desktop und auf dem Handy und verfolgt täglich die Veränderungen des Publikums.

  3. Iconosquare
    : Iconosquare hilft nicht nur bei der Verfolgung von Instagram-Analysen, sondern bietet auch Einblicke in die Posting-Häufigkeit. In einer anderen Quelle wird es aufgrund seiner Planungsfunktionen als Top-Pick hervorgehoben.

Wir werden weiter in die Tiefe gehen und dir alle Tricks zeigen, damit du am Ende nicht nur Teil des Reels-Spiels bist, sondern es anführst.

Die besten Tools zum Erstellen und Bearbeiten von Instagram Reels

Instagram Reels erfordert erstklassige Inhalte, um herauszustechen.

Und manchmal ist die Instagram-App ein bisschen langweilig, um deine Reels zu bearbeiten.

Hier können Tools von Drittanbietern helfen.

In einem Zeitalter, in dem der Inhalt König ist, ist das richtige Werkzeug wie eine Rüstung für den Kampf.

Du befindest dich in einem Krieg um die Aufmerksamkeit der Menschen – und du brauchst die besten Tools, um Instagram Reels zu erstellen, wenn du gewinnen willst.

Lass uns in einige Tools eintauchen, die dein Reel-Spiel verbessern können.

Die 6 besten Tools zum Schneiden und Erstellen von Reels

1. Adobe Premiere Pro

Wie viele Views auf Instagram Reels, um bezahlt zu werden

Das Schwergewicht in der Welt der Videobearbeitung.

Adobe Premiere Pro wird von Profis auf der ganzen Welt genutzt und bietet eine Vielzahl von Funktionen, mit denen du deine Reels zu etwas Besonderem machen kannst.

Warum es für Rollen verwenden

Mit den fortschrittlichen Funktionen für Farbkorrektur, Audiobearbeitung und Grafikanimation kannst du Reels erstellen, die nicht nur hausgemacht aussehen.

Stattdessen können sie eine filmische Qualität haben. Auch wenn es für ein 60-Sekunden-Video übertrieben erscheinen mag, denk daran: In der Welt der Reels zählt jede Sekunde.

2. KineMaster

Wie man Musik zu Instagram-Rollen hinzufügt

KineMaster ist ein mobiler Editor, der für die Bearbeitung unterwegs entwickelt wurde und täuschend echt ist.

Warum es für Rollen verwendet wird: Die Schönheit von KineMaster liegt in seiner KI-Technologie. Es versteht den Inhalt intuitiv und hilft dabei, den Bearbeitungsprozess zu optimieren. Perfekt für alle, die Inhalte erstellen wollen, ohne stundenlang in die Nachbearbeitung zu investieren.

3. CapCut

Wie der Name schon sagt, ist CapCut besonders gut für die Bearbeitung von Untertiteln geeignet.

Hast du die Videos von Alex Hormozi gesehen? Das ist Capcut in seiner besten Form.

Wie man Reels auf Instagram bearbeitet

Alex Hormozi Instagram Reels von CapCut

Warum es für Filmrollen verwendet wird: In einer Welt, die immer inklusiver wird, sind Untertitel nicht nur ein Zusatz, sondern ein Muss.

Mit automatischen Untertiteln und einer Sprachfunktion sorgt CapCut dafür, dass deine Inhalte für ein breites Publikum zugänglich sind, auch für Menschen mit Hörbehinderungen.

Außerdem können Untertitel das Verständnis und die Merkfähigkeit verbessern, vor allem, wenn es sich um Informations- oder Lernspulen handelt.

4. VSCO

Zeitplan Instagram-Rollen

VSCO ist ein Favorit unter Fotografen und Content-Erstellern und bringt einen Hauch von professioneller Fotografie auf die mobile Plattform.

Warum es für Rollen verwendet wird:

Die Filter von VSCO sind nicht einfach nur generisch. Sie bieten eine filmähnliche Qualität und lassen deine Rollen edler aussehen und sich besser anfühlen. Mit benutzerdefinierten Voreinstellungen kannst du sicherstellen, dass jede Rolle, die du produzierst, mit der Farbpalette und Ästhetik deiner Marke übereinstimmt.

Und im Gegensatz zu professionellerer Software ist die Benutzeroberfläche von VSCO intuitiv und ermöglicht schnelle Bearbeitungen ohne eine steile Lernkurve.

Ein weiterer Vorteil ist, dass VSCO nicht nur für Videos geeignet ist. Wenn du auch Bilder auf Instagram postest, kann ein einheitlicher Look in allen Medien dein Branding stärken.

5. Canva

Canva ist in der Regel für seine Grafikdesign-Funktionen bekannt, hat aber vor kurzem seinen Horizont auf die Welt der Videos erweitert.

Warum es für Rollen verwendet wird:

Canva bietet eine Reihe von Vorlagen, die speziell auf Reels zugeschnitten sind, sodass du mit der Erstellung von Inhalten beginnen kannst, ohne bei Null anfangen zu müssen.

Du kannst Videoinhalte nahtlos mit ansprechenden Grafiken, Animationen und Texteinblendungen verbinden.

Oder du kannst deine Reels mit der in Canva integrierten Musikbibliothek mit einer Audioebene versehen.

Es ist super einfach zu bedienen und die Drag-and-Drop-Funktion macht die Videoerstellung für Anfänger und Experten gleichermaßen zum Kinderspiel.

Es ermöglicht sogar die Zusammenarbeit im Team. Wenn du mit einem Team arbeitest, kann jeder mithelfen und in Echtzeit bearbeiten.

6. Lumen5

Wie man Untertitel zu Instagram-Rollen hinzufügt

Lumen5 ist mehr als ein Videoproduzent, es ist ein Geschichtenerzähler.

Warum du es für die Erstellung von Insta Reels verwenden solltest: Mit Lumen5 kannst du Textinhalte in ansprechende Videoinhalte verwandeln.

Es ist perfekt für Marken, die Blog-Inhalte oder Erfahrungsberichte von Nutzern in ein snackbares Reel-Format umwandeln wollen.

Instagram Reels vs. Stories: Was ist der Unterschied und was solltest du verwenden?

Wie man Text zu Instagram-Rollen hinzufügt

Wenn du dich im Labyrinth der Funktionen von Instagram verloren fühlst und dich fragst:

Wenn du dich fragst: „Sollte ich Reels gegenüber Stories bevorzugen?“ oder umgekehrt, dann ist dieser Abschnitt genau das Richtige für dich.

Fangen wir mit etwas Klarheit an.

Obwohl sowohl Reels als auch Stories als eine Art von Instagram angesehen werden können, um Snack-Inhalte zu liefern, sind ihre Hauptaufgaben ganz unterschiedlich.

Walzen: Die Hauptshow

Mit einer Länge von bis zu 60 Sekunden bieten dir Reels ein größeres Zeitfenster als Stories, um dein Publikum zu fesseln.

Sie sind mit der Absicht entworfen worden, immergrün zu sein.

Stell dir die Reels als die Blockbuster-Filme deines Instagram vor – sie sind langfristig angelegt und für eine breitere Entdeckung gedacht.

Wichtige Vorteile:

  • Entdeckbarkeit

Die Erkundungsseite ist der Ort, an dem Reels glänzt. Im Gegensatz zu Stories, die vor allem auf dein aktuelles Publikum beschränkt sind, haben Reels die Chance, ein breiteres Publikum zu erreichen.

Das ist Instagram, das sagt: „Hey, zeig mir dein Bestes, und ich zeige es der Welt.

  • Editierwerkzeuge

Mit Reels bietet Instagram eine Reihe von kreativen Tools – Ausrichten, Geschwindigkeitssteuerung, AR-Effekte und mehr. Es drängt dich praktisch dazu, kreativer und professioneller zu werden.

Geschichten: Die exklusiven Hinter-den-Kulissen-Geschichten

Geschichten haben eine Haltbarkeit von 24 Stunden.

Sie sind flüchtig, und das ist ihre Schönheit.

Sie sind deine Echtzeit-Updates, die deinen Followern einen Einblick in deinen Alltag geben.

Es ist, als würdest du sie während deines Konzerts hinter die Bühne einladen.

Wichtige Vorteile:

  • Verlobungsmerkmale

Mit Funktionen wie Umfragen, Fragen und Quizze können Stories unglaublich interaktiv sein.

Sie sind perfekt, um Feedback zu erhalten, schnelle Umfragen durchzuführen oder einfach nur mit deinen Followern zu interagieren.

  • Swipe-Up (für berechtigte Konten)

Hast du einen Link zum Teilen?

Ein neuer Blogbeitrag?

Oder vielleicht der Affiliate-Link?

Die „Swipe Up“-Funktion in Stories (für Accounts mit mehr als 10.000 Followern) kann für erheblichen Traffic sorgen.

Das Urteil: Walzen oder Geschichten?

Betrachte die Reels als deine sorgfältig ausgearbeiteten Inhalte, die auf eine breitere Entdeckung und eine längere Haltbarkeit abzielen.

Geschichten hingegen sind deine rohen Echtzeitschnipsel, die dich auf einer persönlichen Ebene verbinden.

Es ist keine „Entweder-oder“-Entscheidung, sondern es geht darum, beides strategisch zu nutzen.

Instagram Reels vs. TikTok vs. YouTube Shorts

Beste Zeiten zum Posten von Instagram-Reels

Sich auf mehreren Plattformen auszutoben, mag wie eine Herkulesaufgabe klingen.

Aber was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass es so ist, als würdest du mit einem einzigen Pfeil drei Ziele treffen?

Repurposing ist deine Geheimwaffe für Online-Wachstum.

Welche Plattform ist am besten für kurze Videos geeignet?

1. Instagram-Rollen

Instagram Reels vs. Story

Gary Vee auf IG. Gary nutzt alle seine Videoinhalte auf verschiedenen Plattformen.

Wie wir bereits erwähnt haben, ist das die Antwort von Instagram auf kurze, ansprechende Inhalte, die auf der Entdeckungsseite gut gefunden werden können.

Vorteile:

  • Integrierte Plattform: Wenn du bereits eine Instagram-Fangemeinde hast, kannst du mit Reels auf ein bestehendes Publikum zurückgreifen.
  • Hohe Entdeckbarkeit: Reels werden oft auf der Entdeckungsseite bevorzugt, was die organische Reichweite erhöht.
  • Marken engagieren sich: Da viele Marken auf Instagram aktiv sind, gibt es ein großes Potenzial für Kooperationen und Sponsoring.

Nachteile:

  • Konkurrenzkampf: Wenn jeder auf den Reels-Zug aufspringt, kann es schwierig sein, sich abzuheben.
  • Weniger organische Reichweite als bei TikTok: Neue Creators haben es im Vergleich zu TikTok möglicherweise schwerer, „viral“ zu werden.

 

2. TikTok

Wie lang kann eine IG-Rolle sein?

Gary Vee auf Tiktok.

Das globale Phänomen. Eine Plattform, die ausschließlich für Kurzvideos entwickelt wurde, wobei der Schwerpunkt auf Kreativität, Spaß und Trends liegt.

Vorteile:

  • Virales Potenzial: Der Algorithmus fördert oft qualitativ hochwertige Inhalte von kleineren Urhebern, so dass das Potenzial für ein schnelles Wachstum gegeben ist.
  • Trendgesteuert: Indem du auf Trends aufspringst, kannst du das vorhandene Momentum für deine Sichtbarkeit nutzen.
  • Jüngere Demografie: Großartig, wenn deine Inhalte ein jüngeres Publikum ansprechen.

Nachteile:

  • Kurze Aufmerksamkeitsspanne: Bei so vielen Inhalten kann es passieren, dass die Nutzer/innen schnell überlesen. Du hast nur Sekunden, um Aufmerksamkeit zu erregen!
  • Ungewissheit bei der Monetarisierung: Die direkte Monetarisierung ist nicht so etabliert wie bei YouTube.

 

3. YouTube-Kurzfilme

So fügst du Bildunterschriften zu Instagram-Rollen hinzu

Gary Vee auf Youtube Shorts

Der Vorstoß von YouTube in die Welt der mundgerechten Inhalte, der seine riesige Nutzerbasis nutzt und mit den Monetarisierungsmethoden der Plattform integriert wird.

Vorteile:

  • Nutzt die Infrastruktur von YouTube: Wenn du einen YouTube-Kanal hast, können Shorts den Traffic dorthin lenken.
  • Monetarisierungspotenzial: Die etablierten Monetarisierungsmethoden von YouTube (wie AdSense) können lukrativer sein.
  • Vorteil für die Suchmaschine: Da sie Teil des Google-Ökosystems sind, können gut optimierte YouTube-Shorts eine gute Suchpräsenz haben.

Nachteile:

  • Aufstrebendes Format: Es ist immer noch Neuland, daher müssen die Strategien möglicherweise häufig angepasst werden.
  • Konkurrieren mit regulären Inhalten: Wenn dein Publikum an Langform-Inhalte gewöhnt ist, kann es mühsam sein, sie auf Shorts umzustellen.

Repurposing: Ein Inhalt, mehrere Plattformen

Jede Plattform hat ihre Besonderheiten, aber auch viele Gemeinsamkeiten, so dass die Wiederverwendung eine praktikable Strategie ist.

1. An die Stärken der Plattform anpassen

Ein Reel, das aufklärt, könnte sich hervorragend als YouTube-Kurzfilm mit einem CTA (Call To Action) zum Abonnieren eignen. Bei TikTok könnte derselbe Inhalt eher lässig und trendorientiert sein.

2. Belichtung maximieren

Dein Publikum auf einer Plattform muss nicht unbedingt auf einer anderen sein. Durch die Wiederverwendung wirfst du ein breiteres Netz aus.

3. Optimiere für jede Plattform

Nutze plattformspezifische Funktionen zu deinem Vorteil. Das Duett von TikTok oder die Integration von YouTube mit längeren Videos können deine Inhalte verstärken.

4. Analysieren und Iterieren

Das ist keine Strategie, die man einfach abhakt. Beobachte, welche Inhalte auf welcher Plattform am besten ankommen. So erhältst du Erkenntnisse, um deine Inhaltsstrategie für jede Plattform zu verfeinern.

Das Eintauchen in TikTok oder YouTube Shorts mag zunächst überwältigend erscheinen, aber die Wiederverwendung von Reels-Inhalten kann ein kalkulierter erster Schritt sein.

Es ist eine einmalige Gelegenheit, deine Stimme zu verstärken, deine Reichweite zu maximieren und ein vielfältiges Publikum anzusprechen.

Gesichtslose IG-Rollenerstellung

Instagram ist eine Plattform, die traditionell von persönlichen Verbindungen lebt und auf der Kreative Schnappschüsse aus ihrem Leben teilen.

Der Aufstieg von gesichtslosen Inhalten hat jedoch das Paradigma verändert.

Dieser Trend ist nicht nur auf YouTube zu beobachten, sondern macht auch auf Instagram Reels die Runde.

Warum gesichtslose Inhalte?

Zum einen fühlt sich nicht jeder wohl dabei, das Gesicht seiner Marke zu sein. Anonymität bietet Privatsphäre und ist für viele ein Schutz vor negativer Stimmung im Internet.

Außerdem lässt es den Inhalt glänzen, weg vom persönlichen Branding hin zum reinen Informations- oder Unterhaltungswert.

Fesselnde gesichtslose Rollen erstellen: Ein Leitfaden

  1. Narrative Inhalte: Sieh es als eine Art Mini-Dokumentation. Mit Voice-Overs kannst du die Zuschauer durch eine Geschichte oder Informationen führen und gleichzeitig relevante Bilder oder Clips zeigen.
  2. Animationen und Grafiken: Animierte Erklärvideos oder grafisch gestaltete Clips können eine Botschaft vermitteln, ohne dass ein menschliches Gesicht nötig ist.
  3. Nutzung von Stock Footage: Websites wie Pexels oder Unsplash bieten hochwertige Videoclips, die zu einem überzeugenden Reel zusammengesetzt werden können.
  4. Musik und Soundscapes: Da das visuelle Element keine Gesichter enthält, steht der Ton im Mittelpunkt. Investiere in gute Hintergrundmusik und klare Voice-overs.

Delegieren von Aufgaben zur Rollenerstellung: Ein Content-Team aufbauen

Nicht jeder ist ein Tausendsassa, und das ist okay.

Instagram Reels sind zwar kurz, erfordern aber eine einzigartige Mischung von Fähigkeiten, um wirklich herauszustechen.

Warum delegieren?

Zeit ist ein kostbares Gut.

Wenn du bestimmte Aufgaben delegierst, können sich die Macher/innen auf das konzentrieren, was sie am besten können, sei es Strategie, Drehbuch oder Marketing.

Dein Traumteam aufbauen

  1. Videofilmer/innen: Für qualitativ hochwertiges Bildmaterial, besonders wichtig für Nischen wie Reisen oder Essen, kann ein professioneller Videofilmer einen großen Unterschied machen.
  2. Voice-over Artists: Besonders bei gesichtslosen Inhalten kann ein Sprecher oder eine Sprecherin deinen Reels die nötige Emotion und Klarheit verleihen.
  3. Content-Strategen: Sie helfen dabei, deine Reels mit deiner Markenbotschaft abzustimmen und stellen sicher, dass jeder Clip konsistent ist und seinen Zweck erfüllt.
  4. Plattformen für Freiberufler: Websites wie Upwork oder Fiverr können ein guter Ausgangspunkt sein, um diese Fachkräfte zu finden. Überprüfe jedoch gründlich die Bewertungen und die bisherige Arbeit.

Die besten Nischen für Instagram-Rollen: Wo ist das Geld?

Während die Leidenschaft die treibende Kraft sein sollte, kann das Verständnis von profitablen Nischen die Richtung vorgeben, besonders für diejenigen, die Geld verdienen wollen.

Zu berücksichtigende Nischen im Trend

  • Reisen: Obwohl der Markt gesättigt ist, stirbt das Fernweh nie. Einzigartige Blickwinkel, wie versteckte Juwelen in beliebten Reisezielen, können große Aufmerksamkeit erregen.
  • Essen und Kochen: Mundgerechte Rezepte oder einzigartige Essenskritiken können Millionen von Zuschauern anlocken. Außerdem kann die Zusammenarbeit mit lokalen Restaurants oder Cafés eine Möglichkeit sein, Geld zu verdienen.
  • Bildung: Mit dem Aufkommen von Bildungstechnologien können kurze Bildungsclips, ob Sprachunterricht, Mathe-Tricks oder historische Fakten, eine treue Fangemeinde aufbauen.
  • Mode und Schönheit: Schnelle Make-up-Tutorials, Mode-Hacks oder Produkttests kommen nie aus der Mode.
  • Fitness und Wellness: Vor allem nach der Pandemie steht die Gesundheit im Vordergrund. Schnelle Workouts, Wellness-Tipps oder Clips zur psychischen Gesundheit können eine große Wirkung haben.

Aus Trends Kapital schlagen

Instagram hat, wie andere Plattformen auch, seine Trends. Wenn du sie im Auge behältst, können deine Reels viral werden. Tools wie Google Trends oder sogar Instagram’s „Explore“ können Einblicke geben.

Wie Instagram Reels Monetarisierung funktioniert

Wie viel zahlt Instagram für Rollen

In der Welt der Inhaltserstellung ist die Leidenschaft deine treibende Kraft, aber die Monetarisierung kann den Motor am Laufen halten.

Instagram Reels, das noch relativ neu im Spiel ist, bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für Kreative, ihre Kreativität in Geld zu verwandeln.

Das Wesen der Monetarisierung auf Instagram Reels ähnelt der breiteren Instagram-Plattform, ist aber enger mit den Monetarisierungsmethoden für „Kurzvideos“ verbunden.

Detaillierte Verdienstaufschlüsselung: Was du realistisch mit Rollen verdienen kannst

Die goldene Frage: Wie viel kannst du mit Instagram Reels verdienen?

Die Wahrheit ist, dass der Verdienst aufgrund verschiedener Faktoren drastisch variieren kann.

Aber hier sind 3 der schnellsten Möglichkeiten, wie du mit IG-Rollen Geld verdienen kannst.

  • Walzen spielen Bonus

Das Instagram-eigene Incentive-Programm, bei dem Creators auf der Grundlage der Leistung ihrer Reels bezahlt werden. Die Bezahlung ist abhängig von den Ansichten, dem Engagement und der Gesamtreichweite.

Der genaue Betrag kann schwanken.

Allerdings verdienen Rollen, die ein globales Publikum ansprechen, in der Regel mehr. Berichten zufolge kann der Verdienst zwischen $0,01 und $0,03 pro Ansicht liegen, aber das kann sich ändern.

  • Gesponserter Inhalt

Marken können sich an Kreative wenden, um Reels zu ihren Produkten oder Dienstleistungen zu drehen. Dies ist eine direkte Methode und bietet oft besser vorhersehbare Einnahmen als plattformbasierte Monetarisierung.

Abhängig von der Marke und der Reichweite des Urhebers kann ein einziger gesponserter Reel zwischen 50 und 10.000 Dollar oder mehr einbringen.

Der Schlüssel liegt in der Nische des Erstellers, der Anzahl seiner Follower und der Engagement-Rate.

  • Affiliate Marketing

Durch Partnerschaften mit Marken können Creators Provisionen verdienen, indem sie Produkte in ihren Reels bewerben und einen eigenen Affiliate-Link in ihrer Bio verwenden.

Der Verdienst ist hier provisionsbasiert.

Wenn ein Produkt z.B. 100$ kostet und der Provisionssatz 10% beträgt, würde ein Verkauf über den Link des/der Erstellers/in 10$ einbringen.

So können Rollen in Nischen mit teuren Produkten sehr profitabel sein.

Diversifizierung deiner Einnahmen: Jenseits der Monetarisierung von Instagram

Du weißt, dass du nicht alles auf eine Karte setzen solltest.

Wenn du anfängst, mit deinen Rollen über einen der oben genannten Kanäle Geld zu verdienen, musst du dich auf andere Kanäle konzentrieren.

Hier sind 3 weitere Möglichkeiten, mit Reels bezahlt zu werden:

1. Merchandising

Wenn du eine treue Community aufgebaut hast, können Markenartikel eine wichtige Einnahmequelle sein. Das kann von Kleidung bis hin zu digitalen Produkten, wie eBooks oder Kursen, reichen.

2. Patreon oder Mitgliedschaftsmodelle

Durch das Anbieten exklusiver Inhalte können ErstellerInnen AbonnentInnen oder Mitglieder haben, was zu wiederkehrenden Einnahmen führt.

3. Kollaborationen

Neben Markendeals für einzelne Rollen können auch langfristige Kooperationen oder Botschafterrollen für ein regelmäßiges Einkommen sorgen.

Navigiere durch das Ökosystem der Rollen: Fallstricke und Prävention

Mit dem Aufschwung jeder Plattform entstehen zwangsläufig auch Herausforderungen. Für Reels ist es entscheidend, diese Herausforderungen zu verstehen und sie zu meistern, um nachhaltig erfolgreich zu sein.

Häufige Fehler, die jeder Rollenersteller vermeiden sollte

Der Weg zum Erfolg von Reel ist gespickt mit möglichen Fehltritten. Hier sind einige, vor denen du dich in Acht nehmen solltest:

  1. Trends ignorieren: Während immergrüne Inhalte großartig sind, kann das gelegentliche Aufgreifen von Trends die Sichtbarkeit deutlich erhöhen.
  2. Inkonsistentes Posting: Der Algorithmus liebt Konsistenz. Wenn du nur sporadisch postest, riskierst du, im Feed nach unten zu rutschen.
  3. Übermäßige Werbung: Auch wenn Monetarisierung wichtig ist, kann die ständige Werbung für Produkte die Anhängerschaft abschrecken.
  4. Vernachlässigung von Engagement: Reagiere auf Kommentare und interagiere mit deinen Followern. Das stärkt nicht nur deine Inhalte, sondern fördert auch eine treue Community.

Willst du deine Spulen zu Geld machen? 🚀

Das Erstellen, Bearbeiten und Optimieren deiner Reels ist nur ein Schritt auf dem Weg zum Instagram-Erfolg.

Aber was ist, wenn deine beeindruckenden Inhalte nicht das Publikum erreichen, das sie verdienen?

Für viele IG-Neulinge kann die Anfangsphase langsam und entmutigend sein.

Das Wichtigste ist, dass du in Schwung kommst, und manchmal brauchst du vielleicht einen kleinen Schubs.

FreewaySocial weiß das, und deshalb geben wir dir eine Menge cooler Sachen, mit denen du deine Reels im Algorithmus pushen kannst
🌟

Egal, ob du die Reichweite deiner Inhalte erhöhen, die Engagement-Raten steigern oder deinen Weg zur Monetarisierung beschleunigen willst, wir sind für dich da.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen