7 Wege, um mehr Traffic von Instagram zu bekommen

Wahrscheinlich du weißt, dass Instagram eine der beliebtesten Social Media Plattformen ist die dazu beiträgt, dass deine Marke oder einfach deine Persönlichkeit wahrgenommen wird.

Wenn du einen Instagram-Account hast, aber Probleme damit hast, den Traffic auf deiner Website zu erhöhen, dann ist dieser Artikel genau das Richtige für dich. Das Wichtigste, worauf du dich konzentrieren solltest, ist, dass du jeden Tag mehr und mehr Besucher auf deine Website bekommst.

Buy followers, likes, views, comments for Instagram, TikTok, YouTube with FreewaySocial.

Und hier findest du sieben effektive Wege, um mit Instagram mehr Traffic zu bekommen.

1. Der Link in Bio

Die Der einfachste Weg, um mehr Traffic von Instagram auf deine Website zu bekommen, ist das Hinzufügen der Link in deine Bio. Der Link wird verwendet, um die Nutzer direkt zu deinem Website. Vergiss nicht, dass du den Link zu jeder Seite deiner Website ändern kannst und es ist auch besser, einen verkürzten Link hinzuzufügen. Du kannst ihn ganz einfach mit bit.ly kürzen oder andere Online-Programme.

Außerdem reicht es nicht aus, den Link in deine Bio einzufügen. Um mehr Besucher auf die Website zu leiten, empfiehlt es sich, einen Call-to-Action in den Bildunterschriften von Instagram-Posts zu verwenden. Diese Methode ermutigt die Leute, auf den Link in der Bio zu klicken.

Was du tun musst, ist, unter dein hochgeladenes Instagram-Foto eine Geschichte zu schreiben, die den Nutzern sagt, dass sie zu deinem Bio-Bereich gehen und auf den Link klicken sollen. Zum Beispiel: „Klicke auf den Link in Bio, um mehr Informationen über dieses Produkt zu erhalten und 10% Rabatt zu bekommen“.

Sei einfach kreativ und lass die Leute wissen, wie sie zu deiner Website kommen können. In der Praxis hat sich diese Methode bereits bewährt, um Besucher auf die Seiten zu bringen.

2. Hashtags

Viele Social-Media-Plattformen wie Twitter, Facebook und Instagram haben eine Funktion für Hashtags, die bei den Nutzern beliebt ist, um ihre Fotos zu organisieren. Wahrscheinlich hast du schon bemerkt, dass Hashtags ein Foto für Menschen auffindbar machen, die nicht unbedingt deine Follower sind, und in diesem Fall gewinnst du an Aufmerksamkeit und erhöhst dein Instagram-Engagement.

Es gibt zwar viele beliebte Hashtags, aber es empfiehlt sich, Hashtags zu finden, die für deine Branche relevant sind und zu deiner Marke passen. Verwende nicht zu viele, 5-10 Hashtags pro Foto sind die beste Wahl, sonst können die Leute denken, dass es sich um Spam handelt.

Obwohl die Recherche nach Hashtags viel Zeit in Anspruch nimmt und von Marketern oft übersprungen wird, ist sie sehr wichtig, um ein organisches Instagram-Wachstum zu erzielen und diese Follower wahrscheinlich in Kunden zu verwandeln.

3. Exklusive Inhalte

Wenn du Instagram als eine der Social Media-Plattformen deiner Marke nutzt, solltest du Bilder und Videos teilen, die deine Follower nur auf Instagram finden können.

Du kannst ihnen Videos zeigen, in denen du häufig gestellte Fragen beantwortest, Inhalte organisierst oder sogar einige Produkte deiner Marke vorstellst und ihnen empfiehlst, deine Website für weitere Informationen zu besuchen.

Um die Neugier des Publikums zu wecken, lade Fotos hoch, auf denen Produkte in Kombination mit anderen gezeigt werden, verwende Filter, füge verschiedene Sätze über Rabatte und Tipps ein und verlinke sie mit deiner Website. Und vergiss nicht, dass die Leute einen Grund brauchen, um dir auf Instagram zu folgen, und erst dann sind sie auch daran interessiert, deine Website anzuklicken und zu besuchen.

4. Zusammenarbeit im Live-Stream

Geh live mit deinem Das Instagram-Publikum ist eine großartige Gelegenheit, ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen und zu halten weil die Leute so neugierig sind, was jetzt passiert. Außerdem, Während des Live-Streamings können die Leute Fragen stellen und bekommen schnell Antworten ohne zu warten.

Die traditionellere Methode ist, dass Unternehmen live gehen, um ihren Followern die Produkte zu zeigen und zu erzählen, aber es gibt auch einige Marken, die mit Influencern im Live-Stream zusammenarbeiten. Denke daran, dass es eine gute Möglichkeit ist, die Aufmerksamkeit und das Interesse der Follower an deiner Marke zu wecken.

Du kannst zum Beispiel mit Instagram-Influencern zusammenarbeiten, die deine Marke im Live-Stream zeigen. Wahrscheinlich fragst du dich, wie das funktioniert? Es ist ganz einfach: Du musst nur die Shoppable Tags mit Beschreibung und Preis auf den Bildern der Influencer erstellen. Das war’s.

5. Werbegeschenke

Seien wir ehrlich, jeder probiert gerne neue und vor allem weniger bekannte Marken kostenlos aus. Die Bereitstellung einer Werbegeschenke sind eine großartige Methode, um den Bekanntheitsgrad deiner Marke zu steigern und die Menschen auf deine Website zu locken.

Wenn du mehr Menschen auf dich aufmerksam machen willst, kannst du den Influencer bitten, seine Follower dazu zu ermutigen, an einem Wettbewerb teilzunehmen und Preise zu gewinnen. Die meisten Influencerinnen und Influencer mögen Giveaways, weil sie damit nicht nur ihr Instagram-Engagement steigern, sondern auch mehr Einfluss auf die Entscheidungen und Ansichten ihrer Follower haben, ohne viel Zeit und Mühe zu investieren.

Vergiss aber nicht, dass du mit Giveaways mehr Besucher auf deine Website locken kannst. Du kannst also alle Regeln für das Giveaway auf deiner Website schreiben und die Influencer bitten, den Link in ihre Instagram-Bio zu setzen.

Wenn du daran interessiert bist, ein Giveaway zu veranstalten, schau dir unseren Blogbeitrag „Vorteile von Social-Media-Wettbewerben auf Instagram“ an, in dem wir die Vorteile von Giveaways erläutern und Tipps geben, wie man sie richtig organisiert, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

6. Wische nach oben, um mehr auf Instagram Stories zu sehen

Während einfache Instagram-Posts nicht verlinkt werden können, haben Instagram-Stories diese Funktion und sie ist großartig. Eine Schwierigkeit kann sein, dass du ein verifiziertes Konto haben musst (siehe unseren Blogbeitrag „Tipps, wie du ein blaues Verifizierungszeichen auf Instagram bekommst“). Du musst aber nicht unbedingt eine große Anzahl von Followern haben.

Wenn du also einen Link auf deine Story setzt, erscheint unten im Bild „Mehr sehen“ mit einem Pfeil. Wenn du diesen Pfeil nach oben drückst, wird die Website, die du hinzugefügt hast, geöffnet und deine Follower können deine Seite ganz einfach überprüfen.

7. Die Strategie von Big Picture

Wie bei anderen Social-Media-Plattformen auch, wirst du ohne Strategie auf Instagram weder eine große Anzahl von Leads bekommen, noch wirst du Erfolgserlebnisse haben.

Denke daran, dass du bei deinem Marketing auf Instagram die sogenannte „Big Picture Strategy“ anwenden musst. Das bedeutet, dass du dir eine Gesamtstrategie (Aktionen) überlegen solltest, um mehr Traffic auf Instagram zu bekommen.

Zuallererst solltest du deine Analysen kennen und wissen, was für dein Publikum funktioniert. Aus diesem Grund kannst du eine App herunterladen, z.B. Iconosquare, die als Analysetool funktioniert.

Zweitens solltest du verstehen, wer deine Zielgruppe ist, warum sie auf Instagram ist (ihre Bedürfnisse, Wünsche) und was deine Absicht ist, auf Instagram zu sein. Nachdem du dir all diese Dinge überlegt hast, musst du entscheiden, was du posten willst: Videos oder Fotos, eine Beschreibung deines Produkts oder Tipps, wie es im Leben der Menschen nützlich sein kann.

Außerdem musst du die Häufigkeit des Hochladens von Beiträgen berücksichtigen. Davor ist es ratsam zu lernen, wann die beste Zeit ist, um auf Instagram zu posten, damit du das höchste Engagement deiner Follower erreichen kannst.

Außerdem ist es wichtig, dass du dir attraktive Bildunterschriften überlegst, um deine Follower dazu zu bringen, auf den Link zu deiner Website zu klicken.

Versuche, diese Tipps bei der Organisation deiner Instagram-Strategie zu befolgen und du wirst den Erfolg merken!

Wenn du alle Tipps beachtest, denke daran, dass Instagram wie alle anderen Social-Media-Plattformen perfekt funktioniert, wenn du eine „Big Picture“-Marketingstrategie verwendest. Nur so kann die Markenbekanntheit und das Engagement gesteigert werden. Ohne Zweifel können wir sagen, dass du den Traffic auf deine Website bringen kannst und du solltest es mit Instagram tun.

Es sollte aber nicht dein einziges Ziel sein. Wenn du dich so sehr auf die Werbung und den Traffic auf deiner Website konzentrierst, läufst du Gefahr, deine aktuellen Follower zu verlieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen